Zur Übersicht

©fizkes / Adobe Stock

LEADERSHIP 1. Teil: 10 Tipps für ein erfolgreiches Remote-Leadership

Ein Team, das im Homeoffice arbeitet, erfolgreich zu führen, ist keine leichte Aufgabe. Die folgenden Anregungen können dabei helfen, ein effizientes Remote-Leadership umzusetzen.

Tipp Nr. 1: Planen Sie bewusst Zeit ein, um gemeinsame Regeln zu entwickeln

Finden Sie zusammen mit ihrem Remote-Team die Schnittmenge der unterschiedlichen Erwartungen und Tagesablaufgestaltungen. Entwickeln Sie anschliessend entsprechende Regeln für das Remote-Working. Fragen wie «Was sind die gemeinsamen Zeiten der Verfügbarkeit? Welche Kommunikations-Tools werden bevorzugt? Wie möchte ich meine Work-Life-Balance gestalten?» können bei diesem Entwicklungs- und Definitionsprozess helfen.

Tipp Nr. 2: Denken, fühlen und handeln Sie «out of the box» – hier hilft mehr Empathie

Seit dem COVID-19-Lock-Down konnten Ihre Teammitglieder individuell ausprobieren, wie sie die Arbeit und ihr privates Leben am besten unter einen Hut bringen. Die Mitarbeitenden haben neue, eigene Arbeitsstile entwickelt, die oftmals gegenüber der herkömmlichen Präsenzkultur im Büro bevorzugt werden. Als Führungskraft sind Sie gefordert, diesen neuen individuellen Arbeitsstilen mit Offenheit, Verständnis und Empathie zu begegnen. So kann sich z. B. eine Auszeit für Sport und Erholung während des Tages motivationssteigernd auswirken und muss nicht bedeuten, dass die Mitarbeitenden unproduktiv sind und ihre Aufgaben nicht erledigen.

Tipp Nr. 3: Führen Sie neben den regelmässigen Remote-Meetings gemeinsame Remote-Rituale ein

Finden Sie neben den regelmässigen «Check-in-Zeiten» gemeinsame Rituale, die den Teamgeist, den sozialen Austausch und den Zusammenhalt des Teams fördern. Einige Möglichkeiten für Remote-Rituale sind gemeinsame Aktivitäten wie Kaffeepausen, Mittagessen, nach der Arbeit gemeinsam in den Feierabend gehen oder vielleicht ist Ihr Team an einer gemeinsamen Fitness-Challenge interessiert?

Tipp Nr. 4: Machen Sie Aufgaben und Verantwortlichkeiten sichtbar

Strukturieren Sie die Aufgaben und Verantwortlichkeiten Ihres Teams direkt in den Remote-Meetings, damit sie für alle sichtbar sind. Klare Strukturen und Zielformulierungen bringen Ruhe und Ordnung in den Arbeitsalltag Ihres Teams. Die Who-What-When-Matrix kann dabei ein einfaches und effektives Mittel sein.

Tipp Nr. 5: Entwickeln Sie «IHRE gemeinsame Team-Vision», die Sie regelmässig verstärken

Besonders beim Remote-Working ist eine gemeinsame Vision essenziell. Mit einer gemeinsam entwickelten Vision, die Sie regelmässig verstärken und erweitern, z. B. durch Brainstorming, Slogans oder Symbole, wird Ihren Mitarbeitenden bewusst, wofür sie arbeiten und warum. Das Konzept des Zwecks hat gemäss organisationspsychologischen Erkenntnissen einen grossen Einfluss auf die Motivation. Machen Sie Ihrem Team die Vision im Alltag visuell «schmackhaft» und transportieren Sie die Firmenkultur in die Homeoffices, etwa durch den Slogan auf der Kaffeetasse oder einem Flaschenetikett.

Tipp Nr. 6 bis 10 erscheinen demnächst in Blog Leadership Teil 2 

Sie interessieren sich für Agile Leadership und NEW WORK? Unsere Diplom-Psychologin Birgit Troschel bietet individuelle Coachings und Trainings an und berücksichtigt neue Trends. Sie begleitet Unternehmen seit rund 30 Jahren. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 043 288 43 43!

Verpassen Sie keine Artikel, folgen Sie uns auf:

Facebook Xing LinkedIn Twitter

Die Stettler Consulting AG ist führender Schweizer Personaldienstleister der Healthcare-Branche. Seit 1981 fühlen wir den Puls dieses dynamischen Marktumfeldes und führen Unternehmen sowie Stellensuchende mit unserer Expertise in den Bereichen Rekrutierung, Assessment, Coaching und Training zum Erfolg. Mittels wissenschaftlicher, personaldiagnostischer Selektionsverfahren und vertrauensvollen Beratungsbeziehungen generieren wir nachhaltigen Mehrwert für unser Klientel - und schaffen dadurch Perspektiven.

© Stettler Blog
Follow by Email
Google+
https://www.stettlerconsulting.ch/2020/11/leadership-1-teil-10-tipps-fuer-ein-erfolgreiches-remote-leadership
Twitter
LinkedIn
SOCIALICON